-=_**Eiserne Bruderschaft Kötzschau**_=- ---------------------------------------------------------------- --------------------------------------------------------------------- ------------------------------------------------------------------------ ---------------------(-EBK-)-------------------------------------------- ----------------------------------------------------------------------------- -----------------------------------------------------------------------------
   
 
  Sinnloser CS Wikipedia

Hier ma eine geile WIKIPEDIA Seite Über CS



Grundlegendes

Die Tastatur eines CSlers.

CS ist ein so genannter FPS, ein "Erste-Person-Schießer". Oft wird auch von einem "Todesschießer" oder "Ballerspiel" gesprochen. In dem Spiel geht es in erster Linie darum, so viel Leid und Verbrechen wie möglich anzurichten. Dabei ist es egal, auf wen oder was man schießt. Hilflose Geiseln, alte Omas, Polizisten, Lehrer oder Schüler werden ebenso erschossen wie Hühner und Ratten, die auf einigen so genannten "Maps", also zu Deutsch "Massives-amoklaufen-perverser-Spieler", zu finden sind. Pro erschossener Person spritzen 6 Liter virtuelles Blut aus dem Bildschirm heraus.

Durch all diese Mittel wird der Spieler dem Ziel des Herstellers (Al Quaida), nämlich ein gewissensloser, brutaler Killer zu werden, ein Stückchen näher gebracht.
Osama Bin Laden persönlich soll dieses Spiel während des USA vs. Afghanistan Kreuzzugs programmiert haben, als es ihm, während er sich in seinem Loch verkroch, langweilig wurde.

Vorurteile

Angeblich soll jeder Schüler dieses Spiel spielen; wäre dies aber der Fall, dann wäre jeder Schüler ein potenzieller Massenmörder, denn CS soll ja Massenmörder herantrainieren. Die meisten Spieler dieses "Kinderspiels" sollen in der Regel zwischen 3 und 12 Jahre alt sein, in einer gebeugten Haltung vor ihrem Computer sitzen und im Keller bis zu 25 Stunden am Tag dieses Spiel spielen.
Die Spieler achten jedoch auch darauf, dass sie ein ausreichendes RL (Real Life) haben; dazu benutzen sie zumeist Chatprogramme, wodurch sie den Kontakt zur Außenwelt nicht verlieren.
Die meisten Spieler haben jedoch nach Medienaussagen seit Jahren kein Tageslicht mehr gesehen und werden intravenös ernährt. Dies führt dazu, dass diese Kinder immer mehr verfetten und ihren Eltern so, durch ihre Fresserei, das Geld aus den Taschen ziehen. CS ist damit ein Faktor für die stets steigende Verwahrlosung der Bevölkerung.
Daher soll CS auch verboten werden und sogar das Beobachten dieses Spieles mit Haftstrafen bis zu 10 Jahren geahndet werden.
Das mit den Fressereien stimmt aber nicht immer. Es soll "Ladys" geben, die exzessiv spielen und dabei schlank bleiben.

Multiplayer

Doch das ist gar nichts im Gegensatz zum auf Linie-Spiel. Hier organisieren sich Spieler in Schlachtungsgruppen, die sogenannten "Clans". Sie richten mit vereinten Kräften enormen Schaden und Leid an. Meistens sind es Rentner, die sich in solchen Clans zusammenschließen, um so noch etwas Spaß im Alter zu haben, den sie seit dem 2.Weltkrieg nicht mehr hatten. Dabei wird sich zumeist, jedoch vor allem auf Lans, beleidigt und angeschrien. Auf diesen sogenannten "Lans" werden auch verschiedene Straftaten als gute Tat dargestellt und werden mit dem Lob der anderen unterstützt.

Headshot

Meist als lauter Schrei von oben genannten Leuten bei einem Treffer in den Kopf irgendeines Mitspielers oder bei sämtlichen anderen Gelegenheiten bis hin zum Flaschen werfenausgestoßen. Stark verbreitet bei geistig zurückgebliebenen 10-25 Jährigen, die Gymnasien besuchen, sind die Ausdrücke bei mehreren Headshots hintereinander Multikill, Ultrakill, Monsterkill oder Godlike.

Entstehung

Das Wort "Headshot" wurde wahrscheinlich auf die Welt losgelassen, als das erste Counter-Strike in die Welt gesetzt wurde. Anerkannten Historikern zufolge entstand dieser Ausruf bei den ersten Lan-Partys´, dieses ist aber sehr umstritten. Zur gleichen Zeit enstand bei den Engländern der Begriff "had shot" aus dem Satzgefügen "You damn Asshole I had a shot", welcher aber schnell wieder in der Versenkung verschwand.

Had und Headshot usw.

In der Aussprache beider Ausrufe hört man keinen Unterschied, jedoch in der Übersetzung ist der Unterschied ziemlich groß, denn "Headshot" (Kopfschuss) ist ein Nomen und "had shot" (hab geschossen) ist ein Verb in Vergangenheitsform. Darüberhinaus gibt es auch noch andere abgewandelte Formen wie z. B. den "Hatshot". Die Entstehung dieses Begriffs ist Forschern und Wissenschaftlern jedoch bis heute immer noch unerklärlich. Zusammenhänge mit Hüten sind jedoch nicht auszuschließen.

Doublekill

Hierbei ist das Zusammenspiel der zwei wichtigsten Faktoren gemeint, die zu dem bekannten Phänomen des Nerdismus führen. Der Besuch einer weiterführenden Schule und die damit verbundene fehlende Vollauslastung von Geist und Körper, der Verlust von Zucht und Ordnung auf der einen und die Einführung des 25-Stunden-Tages auf der anderen Seite, die den Patienten erlauben, nun 26 Stunden am Tag zu daddeln und noch einmal 5 Stunden in der Nacht.

Kiddies

Kiddies nennt man Spieler, die noch keine geistige Reife besitzen. Man erkennt sie gut an ihren kleinen Schlumpf-Stimmchen und an den äusserst geistreichen Beleidigungen, die sie einem an den Kopf werfen.

Terrorists und Counterterrorists

Counterterrorists sind die Guten im Spiel und Terrorists sind die Bösen im Spiel.
Der einzige Unterschied zwischen Gut und Böse ist, dass man unterschiedliche Waffen auswählen kann.

Rush

Genau übersetzt heisst Rushen:
Ein Geisteskranker versucht alleine mit seiner Pistole aus dem Aldimarkt, als erster beim Gegner anzukommen, um sich dann sinnlos erschießen zu lassen.
Eine Studie zeigt, dass 98% der Spieler, die einen Rush-Versuch starten, nicht überleben, die restlichen 2% begegnen der ganzen Runde über keinen Gegner und überleben dadurch. Falls die Spieler, die gerusht sind, eine Runde nicht überleben, behaupten sie schließlich, dass die Mitspieler, die nicht gerusht sind, ihren Tod unterstützt haben, weil sie feige waren.

10 Gründe wie man feststellt, dass man CS-süchtig ist

  1. Man rennt gegen jede Tür, weil man dachte, dass sie automatisch aufgeht.
  2. Wenn es knallt, geht man automatisch in Deckung. Es könnte ja ein Sniper sein.
  3. Man geht nur noch in Gruppen von mindestens 10 Leuten über die Straße (Snipergefahr!!).
  4. Man beschimpft jeden, der länger als 1 Minute auf dem Klo ist, als Camper.
  5. Man geht abends nur mit Nachtsichtbrille raus.
  6. Man springt aus dem drittem Stock mit der Begründung, dass man den Tag auch mit 20 Health überleben kann.
  7. Man erschreckt sich zu Tode, wenn man Typen in Schneetarnhose sieht.
  8. Wenn es auf der Straße knallt, dreht man sich automatisch um, um zu sehen, welcher der Freunde tot umfällt.
  9. Man brabbelt die Profs mit Zeug von Rescue points und Geiseln zu, bis diese verwirrt gegen Wände laufen.
  10. Man rennt nur noch mit dem Messer in der Hand, weil man glaubt, man sei schneller.

Waffen

HE Granaten

HE-Granaten sind unglaublich fiese Dinger; schon beim Abwurf muss man hoffen, dass niemand einem dabei in die Quere kommt, denn sonst fliegt diese Granate in einer unberechenbaren Flugbahn irgendwo hin. Das beste Beispiel ist, wenn man eine solche Granate direkt gegen eine Wand wirft. Das Ergebnis: Sie kommt auf dem direkten Weg wieder zu einem zurück. Auf selbstzerstörerische Art und Weise explodiert diese dann, in der Regel, direkt vor dem Gehirn des Spielers.
Ein solches Manöver findet im Spiel statistisch gesehen alle zwei Minuten statt und es werden dabei nahezu 99,9% aller Spieler, die davon betroffen sind, getötet, bei den restlichen 0,1% jedoch bleibt ein Tötungswillen von 50% erhalten und sie zocken weiter.
Man muss sich jetzt nur einmal vorstellen, was passiert, wenn gleichzeitig alle Counter-Strike Spieler reflexartig nach jahrelangem Training standardgemäß solche Granaten abwerfen und der Move misslingt.

Flashbangs

Flashbang bedeutet übersetzt "Skillverundeutlicher". Auf öffentlichen Noob-Servern sind diese Granaten sehr beliebt, weil damit einfach jeder, egal welchen Skill er besitzt, einen Kill machen kann und dabei nicht mal richtig in der Lage sein muss, vernünftig zu spielen. Sie wird auch oft in sog. "Wars" eingesetzt, um die taktische Überlegenheit der jeweiligen Teams zu zeigen.

Smoke Grenades

Smoke Grenades sind eine der gefährlichsten Waffen in Counter-Strike!
Extrem gewaltbereite Terroristen versuchen damit, die Counter-Terroristen komplett auszuräuchern.
Von den Inhaltsstoffen ist bisher nicht viel bekannt, dennoch konnten einige bereits identifiziert werden:

  • Geruch einer öffentlichen Toilette
  • 50g Gammelfleisch
  • Giftgas von den U-Bahn Anschlägen in Tokio
  • Ein Büschel Haare von Wolfgang Petry
  • Sowie ein Kleidungsstück einer beliebigen Punkband

Diese Zutaten werden in einen aufgeschnittenen Tennisball gegeben und in Richtung Gegner geworfen. Diese Waffe ist seit einiger Zeit verboten, da einige Zutaten deutlich gegen die Genfer Konventionen verstoßen und die ganze Map abgeriegelt werden muss.

M249

Die M249 im Einsatz.

Die M249, von den Spielern auch liebevoll Para genannt (vermutlich, weil diese Waffe parapsychologische Probleme auslöst oder zu Paranoia führt), ist in Wirklichkeit der rechte Zeigefinger von El Poperzo.
Sie hat die größte Präzision aller Waffen im Spiel und ein riesiges Magazin von 100 Kugeln, die aus einem bisher unbekannten, von Chuck Norris synthetisch hergestellten Stoff entwickelt worden sind.
Da El Poperzo der Produzent dieser Waffe ist, kann lediglich er diese tödliche Waffe beherrschen und korrekt mit ihr umgehen. Bei jedem anderen Spieler artet der Gebrauch der Waffe in einem sinnlosen Massengeballer aus, da sich die Waffe gegen jeden, außer El Poperzo, wendet.

M4A1

Ein feiger Spieler schleicht sich, mit seiner M4A1, an den Gegner

Die M4A1 ist die Waffe der CTs, denn sie ist heimtückisch und die User sind feige.
Die M4A1 ist bereits nach zwei bis drei erfolgreichen Runden zu erwerben und bietet mit einer dazu erworbenen Panzerung eine perfekte Kombination, die von Noobs nur sehr schwer zu schlagen ist. In einigen Testreihen hat sich dabei erwiesen, dass die M4A1 aus großer Distanz sehr zielgenau ist und mit einem optionalen Schalldämpfer den Spieler für den Gegner nahezu unsichtbar macht.
Durch Kombination von Taktik (feiges Anschleichen), Panzerung und Schalldämpfer ist die M4A1 also eine ideale Wahl für jeden feigen Spieler, der Angst vor einer richtigen, männlichen Konfrontation hat, daher verwendet die US Army diese Waffe auch als Standardwaffe.

AWP

Alter, meine Oma kann AWP schießen, Alter!

Dieses schöne Luftgewehr hat die sonderbare Eigenschaft den Gegner mit einem Schuss zu töten.
Weitere Eigenschaften sind auch:

  • man trifft hervorragend aus einem "jump" heraus
  • man tötet den Gegner auch, wenn man 10m daneben schiesst
  • Aber das Allerbeste ist das extrem saubere Zielfernrohr, durch das man so scharf sehen kann, dass man mühelos Gegner durch Türen töten kann.

Das Design wurde auch sehr schön durchdacht. Im Spiel hat man tatsächlich das Gefühl, man hätte eine AWP in der Hand, doch in Wirklichkeit, ist dies eine AWM, wie man am grünen Schaft gut erkennen kann.

P90

Die P90 ist eine sehr hübsche, kleine Maschinenpistole, die nur zum Spaß in diesem Spiel verhanden ist.
Sie wird ganz selten als Waffe zum Rushen genutzt.

Dildowaffen

Es gibt zwei Arten von Dildowaffen:
Es gibt die Mac10, auch Uzi genannt, sie ist für die Terrorists anwählbar. Die Uzi besitzt eine Headshot-Garantie und kann durch einen anwählbaren Schalldämpfer die Gegner lautlos erschießen oder erstechen. Für die CTs gibt es, als fairen Ausgleich, den Dildo.

Desert Eagle

Mit dieser Waffe in den Händen ist man, mit dem nötigen Skill und ein bisschen Aim, sofort der Pwner in jeder CS-Runde. Sie wird öfters auch von Noobs als Night Hawk bezeichnet.

  • Kurzform: Deagle
  • Superkurzform: Dgl

Schild

Wenn man ein Schild besitzt, kann man nur durch einen Roundhousekick von El Poperzo sterben.

Taschenlampe

Die Taschenlampe wird häufig genutzt, um den Gegner zu blenden oder ganz erblinden zu lassen, deshalb gibt es auch immer bei der Buyzone (am Anfang jeder Runde, wenn man B drückt) als Option einen Blindenstock zur Auswahl (B+9+3); er dient dem Erblindetem Spielern als brutale Schlag-, Stich- oder Hiebwaffe.

Cheats

Ein Counter-Strike Spieler (Pat) wurde beim Cheaten ertappt und daraufhin gelobt 

Das sogenannte Cheaten ist unter Counter-Strike Spielern sehr beliebt, um die mangelnde Penisgrösse zu kompensieren. Dabei werden sogenannte "Wallhacks" oder "Aimbots" benutzt, um besser zu sein als andere Spieler. Ob das wirklich genügt, um mangelhafte sexuelle Kompetenz und Potenz aufzuwiegen, ist durch wissenschaftliche Studien bisher nicht hinreichend gezeigt worden.

Wallhack

Wallhacks ermöglichen es durch Wände zu sehen, zu laufen, zu schießen und zu fliegen (letzteres nur nach Verzehr von Marihuana). Der Wallhack wird mittlerweile allerdings nicht mehr sehr häufig verwendet, da ein Wallhack in jedem Frame den kompletten Arbeitsspeicher ausliesen, sich in sämtliche CS-Server hacken, alle Daten analysieren und schließlich den Arbeitsspeicher sowie den jeweiligen Server umschreiben und manipulieren muss, damit für den Spieler die gewünschten Effekte erzielt werden können. Damit benötigt ein herkömmlicher PC für einen Wallhack einige Minuten, um einen einzelnen Frame zu berechnen. Daher kann CS mit einem Wallhack nur auf modernsten Super-Computern gespielt werden.

Aimbot

Der Aimbot hilft dem Spieler beim Zielen und eventuell gleich abzudrücken, denn für einen Durchschnitts-Süchtigen ist es zu Kräfte verzehrend, die Maus zu bewegen. Mittlerweile werden Aimbots teilweise bereits durch sogenannte "Playbots" ersetzt, welche selbstständig spielen und gegen sämtliche Spieler einen Flamewar inszinieren, und zwar weitaus effizienter, als ein Spieler dies könnte.
Gelegentlich kommen auch sogenannte "Bots" zum Einsatz, welche Noobs vollkommen simulieren können.

Waynebot

Besondere 1337-Pros nutzen gegen Nicht-1337-Pros in masochistischer Arroganz Waynebots, die den mangelnden Skill der Gegenspieler kompensieren kann, indem er, sobald der Spieler einen Gegner anvisiert hat, sofort wieder wegzielt, sodass es nahezu unmöglich wird, zu treffen.

Pro-Programme

Wem das Spiel dennoch zu leicht ist, kann zusätzliche Pro-Programme aktivieren.
Zuschaltbare Proprogramme:

  • Tastatur ausschalten
  • Die Unmöglichkeit des Treffens
  • Permanentes gegen die Wand rennen
  • Selbstmord am Anfang jeder Spielrunde
  • Bannung von allen Spieleservern
  • Den PC ausschalten
  • Die Festplatte formatieren
  • Die schlimmste Art und Weise, das Spiel zu erschweren, Windows XP installieren

Tittenskins

Tittenskins sind zwar nicht wirklich Cheats, aber sie sorgen für einen Hormonschub, durch den man doppelt so schnell die Geiseln retten will.

Speedhack

Ein beliebter Cheat ist der Speedhack. Dabei nehmen die Spieler massenweise "Speed" zu sich und werden danach so schnell, dass sie visuell mit dem Spiel verschmelzen. Wenn man sie danach fragt/beschimpft etc. sagen die meisten Cheater: "Wer Cheater hier? LOL Mir ist das auch schon aufgefallen!".

Gegenmaßnahmen

Am besten verteidigt man sich gegen Cheater, wenn man in die Konsole "disconnect" eingibt oder "quit". Das ist aber alles nicht so populär. Man kann allerdings auch "kill" in die Konsole eingeben, was dazu führt, dass man für die jeweilige Runde seine Ruhe vor den Cheatern hat.
Am populärsten ist es aber einfach Alt+F4 zu drücken.

Im Nachfolger Counter-Strike Source wurden diese Befehle vereinfacht. Durch simples drücken der Taste F10 (bei der Standardkonfiguration) kann man sich die Tastenkombinationen sparen. Die Profis machen dies jedoch auf eine wesentlich elegantere Variante; sie geben in ihre Konsole bind "MOUSE1" "kill" ein oder wie es jeder Hardcoregamer machen würde bind "MOUSE1" "kill; quit".

Probleme

Die außerordentliche Brutalität hat schon zu heftigen Debatten geführt, doch zum Glück ist CS nicht das einzige Brutalogame - heutzutage sind genau 5.247.435 dieser Spiele auf dem Markt! Counter-Strike gilt, nur nebenbei erwähnt, als offizielles Trainingsprogramm der Taliban und ist auch bei den Al Qaida sehr beliebt.

Service Pack 1

Das CS SP1 ist ein Update, entwickelt von Christen, von der CS Version 1.0 auf die Version 2.0 und ermöglicht so ein einfacheres Arbeiten mit Tabellen und Textformatierung. Weiterhin wurden alle Kampfhandlungen aus dem Spiel entfernt und ein Mathematik-Lernprogramm sowie eine Online-Bibel eingebaut, die auch eine Multiplayerfunktion unterstützt. Allerdings ist sie inkompatibel zur Islam Edition 1.6.

CSS

Counter Strike Source ist der Nachfolger von Counter-Strike und soll noch gefährlicher sein. Es gilt als erwiesen, dass die spezielle Raytracing-Simulation-Technologie Reflektionen und Lichtblitze hervorruft, die das Testosteronzentrum dermaßen angreift, dass Spieler sofort zu Massemördern werden. Ein Orangen-Fruchteis von Bofrost ist das einzigste Gegenmittel, dass diese hervorgerufenen Aggressionen rückgängig machen kann. Angeblich fanden Forscher aus Kuba heraus, dass man statt Orangen-Fruchteis von Bofrost ebenfalls Multivitaminsaft light von Hohes C trinken kann, um die Aggressionen rückgängig zu machen. Gerüchte besagen, dass der Konsum von Kartoffel-Chips die Aggressionen drastisch verstärken. Diese Aussagen sind jedoch bisher unbestätigt. Gegenwärtig kann man nur empfehlen, niemals CSS zu spielen oder es zumindest mit der doppelten bis dreifachen Dosis CS 1.6 oder höher auszugleichen.

Es ist aber auch erwiesen, dass CSS keinen Augenkrebs verursacht. Bei CS 1.6 ist genau das Gegenteil der Fall, da die Grafik so grottenschlecht ist, dass man nach dem Konsum extrem verblödet. Leider behaupten immer noch viele Noobs (zu deutsch: Neulinge), dass 1.6 besser ist, was schlicht weg Schwachsinnn ist. Die traurige Tatsache: 1,6 Spieler haben einen alten und lahmen PC zuhause, kein Talent, sich CSS zu klauen oder haben das 10. Lebensjahr noch nicht vollendet (nach wissenschaftlichen Forschungen etwa 90% der 1.6 Spieler).

Originalzitate aus CS

Ausrufe per Tastenkombination:

  • "Enemy spotted"
  • "Go, Go, Go!"
  • "Taking fire, need assistance"
  • "Fire in the hole"
     

Mündliche Ausrufe:

  • "LOL"
  • "ROFL"
  • "Ihr seid doch alle gay, ey!" (Mit Armschwenk ausgeführt)
  • "Ja klar, alles klar!"
  • "Sicher, durch die Wand!!"
  • "LAAAAAAG!"
  • "Ich hab im Hintergrund gerade so viel offen..."
  • "JA MAN! Ich spiele ohne Sound!"
  • "Scheiß Camper!"
  • "Scheiß AWP Ficker!"
  • "Dumme Blocker!"
  • "Meine Tastatur hat geklemmt."
  • "Mein Mauspad ist verrutscht."
  • "Mein Penis hat gejuckt."
  • "Warte mein Bier wird kalt."
  • "Der hat an!"
  • "Der cheatet, ich habs durch die Wand gesehen!"
  • "Mama lass mich, ich muss Menschen töten."
  • "Kacknoob!"
  • "Hahaha! Geflasht!"
  • "Weggeschmöst!"
  • "Ja sicher Junge, komm ey!"
  • "Mach doch aus ey!"
  • "Da geht nichts rein auf dem Server!"


Und nun noch ein Zitat von El HOMO zum Schluss:
"Ich nehme keine Drogen, ich brauche keine Spiele, diese Gegenstände brauchen mich."

Special-order-topic
 


Wie findet ihr diese Seite?
gut , is aber noch erweiterungsnötig
schlecht
<3 XD
geht so

(Ergebnis anzeigen)


Werbung
 
News
 
CS soll indiziert werden!!!!!!!!!!!!!!!

Ihr werdet jetzt denken , What the Fuck,
aber genau wie WOW wollen sie jetzt versuchen
CS zu verbieten, nur , weil es Suchtgefahr auslösen
soll!!!!!!!!!!!!!! ........Angeblich

zur Demonstration dagegen, macht alle
das Clan kennzeichen (-EBK-)
vor euren Nickname beim Counter Strike zocken!!!!!



Humanity
is
Overrated
 
Gesamt waren schon 5281 Besucher hier!!!!!!!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
(C) und (R) von frodslebonK Entertainment